Ajloun

Tel: +49 911 89 68 11 33  

Ajloun Hauptbild

Ajloun

 

Ajloun ist eine Stadt mit 20 km nördlich von Jerash. Deren mittelalterliche, arabische Festung „Qalaat ar-Rabad“ bietet einen traumhaften Ausblick auf die ganze Region: Ajloun ist
die niederschlagreichste Gegend in Jordanien und besteht aus Hügeln und Tälern. Strategisch günstig wurde sie 1184 n.Chr. von einem General Saladins sehr hoch gebaut.
Sie diente jahrzehntelang erfolgreich dem Schutz vor Kreuzrittern und dem Überwachen und Schutz von Handelsrouten.  
Zudem liegt die Burg nahe den Eisenerzminen, die damals in Betrieb waren.

1215 bauten Mamluken die Burg aus: Rundbögen in den Fensternischen, kunstvolle Reliefs und feiner Stein unterschieden die mamlukische Architektur von der ihrer Vorgänger. 

1260 wurde die Festung von Mongolen während derer Expansion erobert und stark beschädigt. Die Mamluken schafften es, die Festung nach kurzer Zeit zurückzuerobern und
wieder aufzubauen.
Vogelabbildungen im Stein zeugen davon, dass Qalaat ar-Rabad Station für den Versand Nachrichten von Tauben zwischen Bagdad und Kairo war.
Man konnte auf der Festung allerdings auch über weite Distanzen mit Feuer Signale übertragen.