Wetter

Tel: +49 911 89 68 11 33  

Das Klima in Jordanien

 

Im Sommer ist es in Amman bei 25-35°C warm und trocken, im Winter bis zu 0°C und regnerisch.
Vereinzelt kann es dann schneien.  
November bis März sind die stärksten Niederschläge zu erwarten mit bis zu 12 Regentagen pro Monat.
In Amman ist es meist windig und hohe Temperaturen daher erträglich.

Am Toten Meer erreichen die Temperaturen im Sommer 45°C, im Winter 20°C. 

Aqaba hat wiederum ein eigenes Klima: Im Sommer bis zu 35-40°C und  deutlich mehr Luftfeuchtigkeit
als in der Wüste. Im Winter ist es im Schnitt 24°C warm.

In Petra und Wadi Rum wird es im Sommer bis zu 40°C heiß, von Juli bis August sollten Sie lange
Wanderungen vermeiden.
Nachts sollten Sie an warme Kleidung denken, da die Temperaturen nach Sonnenuntergang stark sinken,
besonders in der Wüste. Im Winter (etwa Dezember bis Februar) kann es auch zu Schneefall in Petra und
Wadi Rum kommen.

Der Norden des Landes (Jerash, Ajloun, Umm Qais) ist grün und fruchtbar. Im Sommer angenehm erfrischend,
kann es dort im Winter zu starkem Niederschlag kommen. 

Fazit: Wer im Winter Entspannung bei gemäßigten Temperaturen sucht, ist am Toten und am Roten Meer 
gut aufgehoben.
Die angenehmsten Temperaturen herrschen in ganz Jordanien zwischen März und Mai und dann wieder von
Ende September bis Ende November. 

 

Wetter in Amman

*

Trübung, Dunst

15 °C
Süd 1.6 km/h

Sonntag
Heiter (13 ↔ 25 °C)

Montag
Heiter (14 ↔ 27 °C)

Dienstag
Heiter (14 ↔ 26 °C)

Mittwoch
Heiter (15 ↔ 26 °C)